Frankfurtinfo.de| RheinMainRedaktion Kurznachrichten 2019

Stadtpolizei schnappt zwölfköpfige Ausbrecherbande

Frankfurter Verkehrsdezernent Klaus Oesterling verspricht viele Verbesserungen

© Archiv mainhattanphoto
© Archiv mainhattanphoto

27. April 2019

Eine nicht alltägliche Begegnung hatte eine Streife der Stadtpolizei am Donnerstagmittag, 25. April, in Praunheim. Lief ihnen doch eine zwölfköpfige Ausbrecherbande direkt in die Arme. Denn: Im Ohlengarten begegnete den Stadtpolizisten eine Entenmutter mit elf Küken auf der Fahrbahn. Zum Schutz der Tiere wurde die Straße kurzfristig gesperrt. Da sich die Entenfamilie anschließend noch in einem Innenhof verlief, wurde sie durch die Streife eingefangen.

Das tierische Dutzend konnte wohlbehalten in der nahegelegenen Nidda ausgesetzt werden. (frankfurtinfo.de)


Pläne für Angebotserweiterung im Frankfurter ÖPNV vorgestellt

Frankfurter Verkehrsdezernent Klaus Oesterling verspricht viele Verbesserungen

© mainhattanphoto/Friedhelm Herr
© mainhattanphoto/Friedhelm Herr

13. April 2019

Oesterling ist sich sicher, dass die geplanten Maßnahmen einen positiven Effekt haben werden: „Als wachsende Stadt mit derzeit rund 750.000 Einwohnern und über 375.000 täglichen Einpendlern steht Frankfurt am Main bei der nachhaltigen Gestaltung von Mobilität vor besonders großen Herausforderungen“.

 

Aber der Verkehrsdezernent ist sich sicher:

 

„Der öffentliche Nahverkehr, den wir konsequent Schritt für Schritt ausbauen, ist dabei ein wesentlicher Schlüssel zur Lösung.

 

 

 

Schon heute leisten Frankfurts Busse und Bahnen mit einem dichten Netz und modernen, sauberen Fahrzeugen einen großen Beitrag zur umwelt- und kundenfreundlichen Mobilität in Deutschlands Pendlerhauptstadt“, so Oesterling. 

 

Oesterling, der auch Vorsitzender im Aufsichtsrat der städtischen Nahverkehrsgesellschaft traffiQ ist, stellte die bei der letzten Sitzung gefassten Beschlüsse vor. Vorausgesetzt der Magistrat und die Stadtverordneten stimmen zu, dann wird es ab 15. Dezember folgende Verbesserungen geben:

  • Von wenigen Ausnahmen abgesehen, fährt die Tram der Linie 21 immer bis Nied Kirche und die Linie 14 wird im Gallus über den Gustavsburgplatz bis zur Mönchhofstraße verlängert.
  • Die Tramlinien 12, 17 und 18 werden in Zukunft am Samstag alle 10 Minuten statt bisher    alle 15 Minuten fahren.
  • Einen Quartierbus mit der Liniennummer 84 wird es künftig in Niederrad geben.
  • Nach der Eröffnung der S-Bahn-Station Gateway Gardens wird die Buslinie 77 die Verbindung zum im Bau befindlichen Flughafen-Terminal 3 und zur Cargo-City Süd herstellen.
  • 17 Buslinien, zwei U-Bahn-Linien und drei Straßenbahnlinien werden zu bestimmten Zeiten dichtere Takte oder mehr Platz durch zusätzliche Wagen oder den Einsatz von Gelenkbussen erhalten.
  • Auf fünf Buslinien mit derzeit Stundentakt, wird ein Halbstundentakt eingeführt.
  • Die Lücke zwischen Nacht- und Tagverkehr bei sechs Buslinien, die nach Einführung des neuen Nachtverkehr entstanden war, wird geschlossen. (frankfurtinfo.de)

Ambiente 2019 überwiegend positiv

Die internationalste Ambiente aller Zeiten

Ambiente 2019 © mainhattanphoto/Klaus Leitzbach
Ambiente 2019 © mainhattanphoto/Klaus Leitzbach

13. Februar 2019

 

Auch in diesem Jahr konnte man auf der Messe erleben was in Zukunft die Trend wird, denn die  Ambiente gibt den Takt für die Welt der Konsumgüter vor.

 

Fachbesucher und Medien konnten sich in den vergangenen Tagen über die Vielfalt aus den drei Bereichen Dining, Giving und Living einen umfassenden Überblick verschaffen.

 

In Frankfurt trafen sich wieder Business und Kreativität und zeigten vielfältige Innovationen einer pulsierenden Branche. (frankfurtinfo.de)


Fotoausstellung "entkoppelt" in Frankfurt

Die Wanderausstellung im Frankfurter Hauptbahnhof zeigt Porträts über junge Obdachlose

© mainhattanphoto/Klaus Leitzbach
© mainhattanphoto/Klaus Leitzbach

 

9. Februar 2019

 

Die Wanderausstellung „Entkoppelt“, ist eine Foto-Ausstellung über junge Menschen auf der Straße und seit 6. Februar auf der Aktionsfläche in der Empfangshalle des Frankfurter Hauptbahnhof zu sehen. mehr