KURZNACHRICHTEN ARCHIV 2018


ANN DOKA und Band zu Gast in Frankfurt

Beste Countrysängerin und Beste Popsängerin 2017

Ann Doka in der "Fabrik" © rheinmainbild.de/Klaus Leitzbach 2018
Ann Doka in der "Fabrik" © rheinmainbild.de/Klaus Leitzbach

 

 26. Januar 2018

 

Am gestrigen Abend war die mehrfach ausgezeichnete Singer-Songwriterin Ann Doka begleitet von ihrer Band zu einem Konzert in die "FABRIK" nach Frankfurt gekommen. Dabei stellte sie auch einige Songs aus ihrem neuem erst im Frühjahr 2018 erscheinenden Album "Lost but Found" vor. Ihr neues wirklich hörenswertes Album ist eine Mischung aus Country, Pop und Singer Songwriter.

 

 

Ann Doka erhielt gerade die Auszeichnung „Beste Countrysängerin und Beste Popsängerin 2017“.  Weitere Infos im FFM-JOURNAL INTERVIEW mit ANN DOKA  (rmr-news.de)


Mehrmonatiger Zeitverlust auf der "Offenbacher" in Oberrad

Bauarbeiten dauern länger als geplant

Baustelle Offenbacher Landstraße in Oberrad - Foto: © rheinmainbild.de Thomas Lichtenstein
Foto: © rheinmainbild.de Thomas Lichtenstein

26. Februar 2018

Eigentlich sollten die Arbeiten zwischen Scheerengasse und Buchrainplatz auf der Offenbacher Landstraße in Oberrad bis Ende Februar abgeschlossen sein.Doch jetzt heißt es aus dem Amt für Straßenbau und Erschließung, dass es zu einem "mehrmonatigen Zeitverlust" komme. 

Denn im Baufeld seien ganze Keller als auch die Fundamente von Kellern aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden, teilte das Amt mit.

 

Wie sich die zeitliche Verzögerung auf die Baukosten auswirkt, ist noch nicht klar. Weitere Infos zur Sanierung der Offenbacher Landstraße gibt es für Betroffene montags bis samstags unter der Rufnummer 13 82 60 39 und per E-Mail an offenbacher-Ldstr@dsk-gmbh.de. Außerdem steht ein Verkehrsposten am Saalbau, Offenbacher Landstraße 357. (rmr-news.de)


Der Winter hinterlässt seine Spuren erneut in Frankfurt

Verkehrschaos in FrankfurtRheinMain nach heftigen Schneefällen am Wochenende

Spuren im Frankfurter Schnee © rheinmainbild.de
Spuren im Frankfurter Schnee © rheinmainbild.de

18. März 2018

Die winterlichen Witterungsbedingungen haben am Montagmorgen zu Problemen auf Straßen und bei Bus und Bahn geführt. Nach teils heftigem Schneefall war es auf vielen Strecken rutschig. Bereits am Sonntagmorgen wurde in Frankfurt der Busverkehr für einige Zeit komplett eingestellt. Wegen schneeglatter Straßen sind auch am Montag eine Buslinien des RMV verspätet gewesen oder kamen überhaupt nicht. Auch im Flugverkehr am Frankfurter Flughafen kam es zu Einschränkungen. (rmr-news.de)


04. Januar 2018

„Die Sicherheit unserer Frankfurterinnen und Frankfurter und unserer zahlreichen Gäste hat für den Magistrat oberste Priorität“, sagte Sicherheitsdezernent Markus Frank anlässlich des Aufstellens der ersten Betonblöcke am Opernplatz, die als temporäre Zufahrtssperren dienen sollen.

 

Er fügte hinzu: „Mit der Umsetzung dieser Maßnahme gehen wir einen ersten wichtigen Schritt in einem Sicherheitskonzept für unsere öffentlichen Plätze und Fußgängerzonen in Frankfurt am Main.“

 

Menschenmengen sind als „weiche Ziele“ einer latent hohen Gefährdung hinsichtlich terroristischer Angriffe durch Nutzung von großen Kraftfahrzeugen ausgesetzt. Dies trifft nicht nur auf Veranstaltungen im öffentlichen Raum, sondern auch auf den allgemeinen Geschäftsverkehr und Tagesverlauf zu, wie leider auch aus jüngster Vergangenheit aus mehreren europäischen Metropolen präsent ist. (rmr-news.de)