Flughafen Frankfurt

Coronapandemie: Blick ins leere Terminal 1 © unityphoto / Charles Renz
Coronapandemie: Blick ins leere Terminal 1 © unityphoto / Charles Renz

Zahlen

Der Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt ist das größte Luftdrehkreuz Deutschlands. Der Betreiber des des Flughafens ist die FRAPORT AG. Im Jahr 2019 gab es ein Passagieraufkommen von 70,6 Millionen. Der Frankfurter Flughafen hat vier Start- und Landebahnen ist Standort der Heimatbasis der Lufthansa.

 

Am Flughafen sind derzeit über 81.000 Menschen beschäftigt (Stand 2020). Derzeit gibt es zwei Passagierterminals (Terminal 1 + 2). Beide Terminals sind mit einer Hochbahn (SkyLine Bahn) miteinander verbunden, eine Verlängerung zum im Bau befindlichen Terminal 3 im Süden des Airports ist wird gerade gebaut.

 

Anreise

Der Flughafen ist optimal mit öffentlichen Verkehrsmitteln verbunden. Am Regionalbahnhof halten die Züge des S-Bahn- und Regionalverkehrs und am Fernbahnbahnhof die Hochgeschwindigkeitzüge der Deutschen Bahn. An beiden Terminals gibt es jeweils ein Busterminal mit zahlreichen Buslinen in die Region.

 

Aus östlicher und westlicher Richtung gelangt man über die  Bundesautobahn A3 und aus nördlicher und südlicher Richtung über die A5 zum Flughafen, beide Autobahnen haben am Frankfurter Kreuz direkt neben dem Flughafen ihren Schnittpunkt.

 

Weitere Informationen auf der Website des Flughafens.

 

Website FLUGHAFEN